Wirtshaus Garbe

Das Wirtshaus mit viel Geschichte

Im Restaurant bieten wir jeden Monat wechselnd eine saisonales Menü beispielsweise zum Thema Spargel, Pfifferling, Gans oder Wild. Im Biergarten backen wir unsere Dinnete im eigenen Backhäusle. Hauchdünn der Teig, saftig-aromatisch der Belag – die sogenannten „Dünnen“ sind bei unseren Gästen sehr beliebt. Das gilt auch für den feinen Schinken, der mit der historischen Berkel geschnitten serviert wird.

Nichts freut uns mehr, als wenn Sie sich bei uns wohlfühlen und es Ihnen schmeckt. Unsere jungen motivierten Mitarbeiter helfen Ihnen bei allen Fragen sehr gerne weiter.

Tradition trifft Zeitgeist

Restaurant, Hotel und Biergarten zeichnen sich durch innovatives, gradliniges Design aus. Das Ambiente ist rustikal und zugleich modern. Die wohltuende Wirkung spürt der Gast von der ersten Sekunde seines Aufenthaltes an. Das Restaurant umfasst 40 Plätze. Die zwei unter- schiedlich ausgestatteten Nebenzimmer mit jeweils 30 und 24 Sitzplätzen fügen sich harmonisch ins Gesamtbild. 

Im Biergarten finden bis zu 350 Gäste unter Kastanien an Tischen aus geöltem Akazienholz Platz. Stilecht holen die Gäste ihre Getränke an dem denkmalgeschützten Getränkehäusle selbst ab. Mit einer kleinen, feinen Weinauswahl, frischgezapften Bierspezialitäten, die in eisgekühlten Steinkrügen ausgeschenkt werden, und köstlichen alkoholfreien Saftschorlen kommt jeder Gast auf seine Kosten.